Synästhesie Stilmittel

Stilmittel Synästhesie

Verschiedene Sinnesebenen und Empfindungen werden miteinander kombiniert.

Synästhesie Beispiel

„Das klingt aber süß!“; „knallrot“; „stinkfaul“; „Die Brillengläser waren so dick, dass die Augen ganz leise aussahen.“ (Borchert)

Synästhesie Wirkung

„Das klingt aber süß!“; „knallrot“; „stinkfaul“; „Die Brillengläser waren so dick, dass die Augen ganz leise aussahen.“ (Borchert)

Hier gehts zur kompletten Stilmittel Liste

Synästhesie

Litotes Stilmittel

Stilmittel Litotes

Untertreibung, doppelte Verneinung oder Verneinung des Gegenteils.

Litotes Beispiel

„Ich kann mich nicht beklagen.“; „Er ist nicht untalentiert.“; „Nicht der Schnellste.“

Litotes Wirkung

„Ich kann mich nicht beklagen.“; „Er ist nicht untalentiert.“; „Nicht der Schnellste.“

Hier gehts zur kompletten Stilmittel Liste

Litotes

Rhetorische frage Stilmittel

Stilmittel Rhetorische frage

Eine (Schein-)Frage, auf die keine Antwort erwartet wird. Sie dient nicht dem Informationsgewinn, sondern drückt die Meinung des Autors aus.

Rhetorische frage Beispiel

„Du bist auch nicht gerade der hellste, oder?“; „Wer ist schon perfekt?“; „Hab ich dir zuviel versprochen?“

Rhetorische frage Wirkung

„Du bist auch nicht gerade der hellste, oder?“; „Wer ist schon perfekt?“; „Hab ich dir zuviel versprochen?“

Hier gehts zur kompletten Stilmittel Liste

Rhetorische frage

Repetitio Stilmittel

Stilmittel Repetitio

Wiederholung von Wörtern oder Satzteilen.

Repetitio Beispiel

„Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“ (Mk 15,34); „Oh nein! Oh nein!“

Repetitio Wirkung

„Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“ (Mk 15,34); „Oh nein! Oh nein!“

Hier gehts zur kompletten Stilmittel Liste

Repetitio